Hier gibt es die Bilder zur diesjährigen Weihnachts- und Meisterschaftsfeier des EMSC Bitburg 2016

Wir gratulieren allen Platzierten und ganz besonders dem Vereinsmeister und somit "Sportler des Jahres" im EMSC Bitburg Sven Butterweck ganz herzlich.

Mehr Bilder gibt es hier

Ergebnisse von der Doppelveranstaltung MSC Adenau und MSC Oberehe am 25.09.16 auf dem Nürburgring.

Der EMSC Bitburg ging mit 2 Fahrzeugen und 4 Fahrern in beiden Rennen an den Start. In der Klasse CS 1 mussten Timo und Axel Rees als erstes mit dem Lackwerk Polo 86 C an den Start. Timo Rees fuhr bereits im ersten Rennen Top Zeiten, wurde aber durch einen Torfehler, der mit 15 Strafsekunden belegt wurde, auf den 5. Platz zurückgeworfen.

Hier ein Videobericht vom Bitburger Autoslalom 2016 von DMSB-TV

Bitte auf das Bild klicken.


Weitere Bilder

Hier die Ergebnisse vom Autoslalom Wochenende in Bitburg 2016


 

Samstag 27.08.2016

Ergebnisse

Sonntag 28.08.2016

Ergebnisse

Die offizielle Starterliste und der Zeitplan für das Autoslalom Wochenende am 27./28.08.2016 in Bitburg ist online, und steht zum Download bereit.

Stand vom  16.08.2016

Starterliste EMSC Bitburg 2016

Zeitplan Slalom Bitburg 2016

Am Samstag gibt es wie gewohnt abends eine  Gesamtsiegerehrung für alle Teilnehmer im Zelt Am Tower, wo natürlich auch wie in den letzten Jahren bestens für das Leibliche Wohl gesorgt wird.

 

Hier gibt es die ersten Infos für das Bitburger Autoslalom Wochenende 27./28. August 2016 auf dem Bitburger Flugplatz

Die Ausschreibungen und Nennungsformular sind online.

Hier die Ausschreibungen für den Autoslalom 2016 in Bitburg

Ausschreibung Samstag, 27.08.2016

Ausschreibung Sonntag, 28.08.2016 

Ausschreibung Luxemburg Samstag, 27.08.2016

Ausschreibung Luxemburg Sonntag, 28.08.2016 

Handzettel Slalom 2016

Handzettel Luxemburger Slalom 2016 

 

Hier gibts das Nennungsformular für den Autoslalom 2016 in Bitburg

     Nennungsformular Slalom Bitburg 2016  

!!ABGESAGT!! - Autocross am Flugplatz Bitburg

Aufgrund des dauerhaften schlechten Wetters und der starken Regenfälle der vergangenen Wochen ist die Autocross Strecke auf dem Bitburger Flugplatz nicht zu befahren und sehen uns daher gezwungen die Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen.

Die Autocross Fahrergemeinschaft Bitburge.V.

Hier gibt es einige Bilder vom 54. Wolsfelder ADAC/EMSC Bergrennen 2016.

Weitere Bilder vom Bergrennen 2016 gibt es hier

Für die regionalen Bergrennfahrer war Wolsfeld ein Heimspiel der besonderen Art

(Wolsfeld) Bergrennen bilden eine Exotensportart: Weil es nicht so viele Veranstaltungen gibt wie auf der Rundstrecke oder im Rallye-Sport, haben Rennen vor der Haustür für die Aktiven einen besonders hohen Stellenwert. Das galt auch für die Motorsportler aus den hiesigen Vereinen in Wolsfeld.


Foto: (g_sport Spektakulärer Renner: Robert Meiers aus Philippsweiler wurde in seinem Dallara F300 Zwölfter im Gesamtklassement. TV-Foto: Jürgen C. Braun

Während sich an der Spitze alles um den Wolsfelder Hauspatron Bruno Ianniello, der in der Eifel seit einer gefühlten Ewigkeit Dauergastrecht genießt, und die erstmals anwesenden britischen Gaststarter drehte, sorgte dahinter ein junger Mann aus der Region für die eigentliche sportliche Überraschung. Patrick Orth aus Bergweiler bewies sein Talent.

 

Motorsport: Wetterkapriolen beeinträchtigen 54. Wolsfelder Bergrennen - Sieg für Luxemburger David Hauser


Foto: (g_sport Wild faucht der grüne Ford Puma mit seinem walisischen Piloten Mike Manning den Berg beim Großen Preis der Südeifel hinauf. TV-Foto: Jürgen C. Braun

(Wolsfeld) Der Luxemburger David Hauser (Dallara GP2) hat am Pfingstmontag die 54. Auflage des internationalen Wolsfelder Bergrennens gewonnen. Im letzten Lauf verwies er den führenden Schweizer Bruno Ianniello (Lancia Delta S4) auf Rang drei.

 

Seitenanfang