Mit 2 Rennen, ausgetragen vom AAC Bad Neuenahr und dem ASC Ahrweiler, wurde die Walkenbachcup Saison 2012 beendet.
Sonntagmorgen um 7 Uhr riefen die Veranstalter die Teilnehmer auf sich für den Start des 1. Rennens fertig zu machen.
Pünktlich ging dann der 1. Fahrer der 20 Starter an den Vorstart. Die motivierte Gruppe konnte bei guten Wetterkonditionen das erste Rennen bestreiten. Sven Butterweck, Starter des EMSC Bitburg musste sich nur Dominik Kraft vom AC Mayen geschlagen geben.
Im Anschluss ging es direkt zum zweiten Rennen. Auch dieser Lauf konnte bei herrlichen Wetter ohne Probleme absolviert werden und mit einem guten 7. Platz konnte sich Sven weitere Punkte zur Walkenbach-Cup Meisterschaft sichern.
Im Gesamtklassement 2012 konnte sich Sven in seinem erstem Jahr den 7. Platz von 30 Startern sichern und wir wünschen ihm viel Erfolg für den dmsj Lauf in Harsewinkel am 28.10.12.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleines Video aus Ahrweiler

Sven Butterweck qualifiziert sich mit einem 2. Platz fürdas dmsj Finale in Harsewinkel

Der Lauf zur MVRP Meisterschaft, bei dem auf einem Dacia Logan gefahren wird, war mit 43 Fahrern ein stark besetztes Feld.

Sven Butterweck vom EMSC Bitburg, in seinem ersten Jahr unterwegs, fuhr mit 2 schnellen und fehlerfreien Runden den anderen Fahrern

davon. Am Ende konnte

nur Lukas Daniels vom MSC Adenau Svens Zeit Toppen und das Rennen für sich entscheiden.
Im Anschluss wurde dann noch ein regionaler Lauf zur Walkenbach Meisterschaft gefahren. Hier gingen 23 Fahrer an den Start und Sven konnte seine gute Leistung aus dem ersten Rennen bestätigen und konnte auch das Rennen mit Platz 2 beenden.

Mit Tipps und Feinheiten von Daniel Dichter, selbst im EMSC und erfolgreicher Automobil Slalomfahrer und in der Deutschen Meisterschaft unterwegs konnte Sven beim abgehen der Strecke profitieren und im Rennen umsetzen. Mit dem 2ten Platz im MVRP Lauf hat sich Sven einen Platz im dmsj Finale in Harsewinkel am 28 Oktober qualifiziert und wir wünschen Ihm schon jetzt viel Erfolg.
Weiterhin freuen wir uns schon auf das nächste regionale Rennen im Walkenbach Cup und hoffen dass es wiederum ein faires Rennen geben wird.

 

 

 Hier die Ergebnisse vom Autoslalom Wochenende Bitburg 2012

EMSC Bitburg, Samstag 18.08.2012

Ergebnisse

MSC Odenkirchen, Sonntag 19.08.2012

Ergebnisse

Videobericht von DMSB.tv

Die  Starterliste für das Bitburger Slalomwochende mit Stand vom 09.08.2012 online.

 

 Starterliste

Der EMSC Bitburg fährt zu den Rheinland-Pfalz Endläufen

Zum letzten “Vorlauf” in der diesjährigen Kartsaison waren am 24 Juni 2012 4 Fahrer/innen des EMSC Bitburg in Soonwald am Start.
Heftiger Wind lies das Fahren bei einer gut organisierten Veranstaltung zu einem interessanten Unterfangen werden.
Lea Butterweck, Leon Recklat und Tim Kiendl hatten sich zwar schon vorab für die Endläufe der besten 15 in jeder Altersstufe qualifiziert konnten heute Ihre guten Ergebnisse weiter ausbauen und bestätigen.
Philipp Sonntag konnte sich dazu in einem spannenden und gewonnenen Wettstreit mit einem Kontrahenten einen Platz unter den besten 8 seiner Jahrgangsstufe sichern.
Das heißt das sich Philipp direkt für die RLP-Endläufe, die am 16 September in Osann-Monzel ausgetragen werden qualifiziert hat. Dafür herzlichen Glückwunsch von Seiten des EMSC.

Wir wünschen den Fahrern/innen schon jetzt viel Erfolg bei den einzelnen Endläufen.

Ein paar Bilder gibts hier

 

Die ersten Infos für das Autoslalom Wochenende am 18./19.08.2012 auf dem Bitburger Flugplatz sind online.

Der EMSC Bitburg veranstaltet zusammen mit dem MSC Odenkirchen ihr Slalom Wochenende auf dem Bitburger Flugplatz.
Die Ausschreibungen und die Nennungsformulare stehen zum Download bereit.

18.08.2012 EMSC Bitburg          

Ausschreibung          Nennung
 

19.08.2012 MSC Odenkirchen    

Ausschreibung          Nennung

Deutsche Rennslalom-Meisterschaft, Luxemburger Slalom-Meisterschaft, Slalom Meisterschaft ADAC Nordrhein zusätzlich am 19. Oberhausener Stadtmeisterschaft Slalom und Bergische Meisterschaft


Lea Butterweck holt sich den ersten Pokal in der Saison 2012

4 Fahrer/innen des EMSC Bitburg starteten in Bad Kreuznach zum vorletzten “Vorlauf” in der diesjährigen Kartsaison.
Die wunderbaren Wetter Konditionen haben auch bei Lea die Instinkte geweckt, die nötig sind, um die Pokalplätze mitfahren zu können. Mit 2 schnellen, fehlerfreien Läufen hat sich Lea den 5. Platz in der JK2 in einem starken Fahrerfeld gesichert. Damit konnte sie den ersten Pokal in dieser Saison ihr eigen nennen.


4 Fahrer vom EMSC Bitburg starten in Birkenfeld zum 8 Vorlauf zur ADAC Jugendkart Meisterschaft.

Bei gutem Wetter fuhren Philipp Sonntag, Leon Recklat, Lea Butterweck und Tim Kiendl hoch motiviert nach Birkenfeld zum 8 Vorlauf zur ADAC Jugendkart Meisterschaft.
Alle haben Ihre Wertungsläufe gut gemeistert und am Ende folgende Platzierungen eingefahren:
Philippe Sonntag, JK1: Platz 4
Leon Recklat, JK1: Platz 7
Lea Butterweck, JK2: Platz 12
Tim Kiendl, JK3: Platz 11

Mit Ihren guten Leistungen haben sich die 4 bereits jetzt für die Endläufe qualifiziert. Hierzu schon einmal einen herzlichen Glückwunsch.

Nun werden wir uns auf den vorletzten Lauf in Bad Kreuznach, am 17 Juni 2012, vorbereiten, um weitere wichtige Meisterschaftspunkte einzufahren.

Mehr Bilder aus Birkenfeld

 


Guy Demuth (Mitte) gewinnt das Jubiläumsrennen am Wolsfelder Berg. Bruno Ianniello (rechts) und Tommy Rollinger fuhren auf den zweiten und dritten Platz. Foto: Rainer Böer

Wolsfeld. Dieser 50. Geburtstag ist alles andere als leise gefeiert worden. Am Wolsfelder Berg haben sich die Piloten der Bergrennen-Szene in ihren Bestzeiten gemessen.
Gewonnen hat das Jubiläumsrennen des Eifel-Motor-Sport-Clubs und des Automobil Clubs der Luxemburger Guy Demuth, der am Trainingstag noch als Zweiter hinter Favorit Bruno Ianniello lag. Guy Demuth bezwang den Berg mit einer Gesamtfahrzeit von 04:07.389 Minuten. Der Schweizer Bruno Ianniello für mit einer Gesamtzeit von 04:10.021 Minuten auf den zweiten Platz. Den dritten Platz der Luxemburger Tommy Rollinger mit einer Gesamtzeit von 04:19.976 Minuten auf der Strecke am Wolsfelder Berg. 
Bildergalerie im Internet: www.eifellive.de/Redaktion/Bitburg.

Quelle: Bitburger Wochenspiegel 06.06.2012

Philipp Sonntag vom EMSC Bitburg freut sich über den 3.Platz in der JK-Klasse 1.

Am Sonntag dem 3 Juni fuhr Leon Recklat und Philipp Sonntag bei dem Veranstalter PSV Wengerohr in der Jugendkart-Klasse 1 des Jahrgangs 2003 und 2004 in einem Startfeld von 19 Fahrern.
Auf nasser Strecke konnte Leon den 13. Platz und Philipp Sonntag den 3. und damit Podestplatz einfahren.
Lea Butterweck startete ebenfalls mit 18 weiteren Fahrern an diesem Sonntag.
Bei nun starkem Regen reichte ein kleiner Ausrutscher um Lea vom dritten Platz auf den 13. Platz in der JK-Klasse 2 durchzureichen.
Der extrem starke Regen verursachte mehrere Unterbrechungen, da die Elektronik dem vielen Regen nicht gewachsen war.
Letztendlich konnte aber auch Tim Kiendl sein Rennen in der Klasse 3 fahren. Hier erreichte Tim einen sehr guten 10. Platz von 36 Fahrern.

Nun werden wir uns auf den Lauf in Birkenfeld vorbereiten um weitere wichtige Meisterschaftspunkte einzufahren.

Mehr Bilder aus Wengerohr

 

Seitenanfang