Der EMSC Bitburg feiert Weihnachts - und Meisterschaftsfeier.

Am vergangenen Samstag feierte der EMSC und die Autocross Fahrergemeinschaft Bitburg seine Weihnachts - und Meisterschaftsfeier, und beendet damit eine erfolgreiche Saison 2010. Die zahlreichen Gaeste, Mitglieder und Aktiven Fahrer wurden im Hotel Eifelbraeu durch den Praesidenten des EMSC Christoph Schackmann begruesst. Nach einem gemeinsamen Abendessen standen dann die Ehrungen der Erfolgreichen Fahrer der verschiedensten Klassen bzw. der Abteilungen an.   Angefangen bei den Juengsten Fahrern, der Jugendkartabteilung bis hin zur Rennmeisterschaft bot sich ein abwechslungsreicher und froehlicher Abend. Den Titel im Jugendkart und Superkart ging an Sven Butterweck, beim Bergrennen sicherte sich Uwe Kaufel de Titel, bei den Youngtimern belegte Platz 1 Christoph Werner zusammen mit seinem Vater Dr. Horst Werner.
Meister der Autocross Fahrer wurde Joachim Nelles, und im Bereich Autoslalom ging der Titel ganz ueberlegen an Daniel Dichter der sich auch damit ganz klar die Rennmeisterschaft und den Titel „Sportler des Jahres 2010“ im EMSC Bitburg sichert.
Allen Platzierten Herzlichen Glueckwunsch.
Weitere Bilder gibt es hier

Hier die Platzierungen im einzeln:
Jugendkart
9. Platz Louis Hellinger
9. Platz Luca Rohleder
8. Platz Tim Rohleder
7. Platz Florian Sonntag
6. Platz Timo Rees
5. Platz Lea Butterweck
4. Platz Tim Kiendl
3. Platz Annika Rees
2. Platz Jan Butterweck
1. Platz Jugendkartmeister 2010 Sven Butterweck
 
Superkart
5. Platz Marc Dichter
4. Platz Florian Sonntag
3. Platz Timo Rees
2. Platz Sebastian Boos
1. Platz Superkartmeister 2010 Sven Butterweck
 
Autocross
3. Platz Horst Klas
2. Platz Patrick Richter
1. Platz Autcrossmeister 2010 Joachim Nelles
 
Bergrennen
2. Platz Frank Gaertner
1. Platz Bergrennemeister 2010 Uwe Kaufel
 
Youngtimer
2. Platz Johannes Mutsch
1. Platz Youngtimermeister 2010 Dr. Horst Werner und Christoph Werner
 
Autoslalom
5. Platz Johann Bermes
4. Platz Sven Weiers
3. Platz Frank Garrtner
2. Platz Bernd Peters
1. Platz Autoslalommeister 2010 Daniel Dichter
 
Rennsportmeisterschaft
6. Platz Bernd Peters
5. Platz Dr. Horst und Christoph Werner
4. Platz Sven Butterweck
3. Platz Joachim Nelles
2. Platz Frank Gaertner
1. Platz "Sportler des Jahres 2010" im EMSC Daniel Dichter

Thomas Mutsch wird FIA-GT 1 Vize-Weltmeister.

Der Fahrer des EMSC Bitburg Thomas Mutsch sichert sich im letzten Rennen der FIA-GT 1 Weltmeisterschaft in Argentinien den Vize Titel. Mit dem zweiten Platz im Qualifying-Rennen am Samstag, und dem zweiten Platz im Hautprennen Sonntags konnte Thomas, der zusammen mit seinem Teamkollegen Richard Westbrook in Ihrem Ford GT vom Team Matech Competition die Saison beenden. Und damit den Platz 2 in der Weltmeisterschaft sichern.

„Ein wunderbares Wochenende für mich und das ganze Team, und natürlich bin ich total happy darüber, das ich hier zweiter wurde und ich damit  Vize-Weltmeister bin, so Thomas Mutsch. 

Videos zum Rennen der FIA GT 1

 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten durch widrige Wetterumstände konnten sich Sven Butterweck, Timo Rees, Sebastian Boos, Marc Dichter und Florian Sonntag für die AVD Bundesendläufe im Oktober in Günzburg qualifizieren.

Bei zwei ausgetragenen Rennen konnte sich Sven Butterweck zudem noch den 3 Platz in der NRW AVD Meisterschaft sichern.

Durch gutes Abschneiden der EMSC Fahrer, bei beiden Rennen, konnte dann auch zweimal die Mannschaftswertung gegen ein starkes Starterfeld eingefahren werden.

Hochmotiviert geht es nun zum Jahresabschluss nach Günzburg zu den Endläufen, wozu wir allen Fahrern viel Glück wünschen.

Anlässlich des 150 jährigen Bestehens der Fa. Leyendecker in Trier veranstaltete der
EMSC Bitburg im Rahmenprogramm am Jubiläumssonntag eine Jugendkartschnupperveranstaltung.
Ab 11:00 Uhr war der Parcour fertig aufgebaut, die Karts startklar und die ersten Teilnehmer am Start. Über den ganzen Tag konnten Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren
auf den 5,5 PS starken Karts des EMSC fahren. Viele der begeisterten Kinder bewegten zum ersten mal eigenständig ein Kart. Nach einer sorgfälltigen Einweisung am stehen Kart ging es auf die Piste. Für die nötige Sicherheit sorgte hierbei eine Funkabschaltung am Kart, mit der der Trainer notfalls das Kart von außen stoppen kann. Dies war aber an diesem Sonntag selten notwendig da die meisten Kinder behutsam und vorsichtig mit dem Gaspedal umgegangen sind und erst nach einigen Runden der Eingewöhnung sicherer und etwas schneller wurden. Besonders bei den Rookies sah man die Begeisterung der Kinder ins Gesicht geschrieben.
Bis 17:00 Uhr wurde ohne Unterbrechung bei trockenen aber kaltem Wetter gefahren.

Schon bei der Streckenbegehung fiel auf das der Veranstalter

von der Auslegung des Regelents eigene Ansichten hatte,

wechselendes Wetter und ungeeignete Bereifung stellten die

Fahrer vor schwere Aufgaben.

 

 

Die EMSC Jugendkartfahrer belegten die Plätze:

 

Lea Butterweck, Klasse 1 (8-9 Jahre) Platz 5 von 7 Startern,

 

Annika Rees, Klasse 2 (10-11 Jahre) Platz 5 von 12 Startern,

 

Jan Butterweck, Klasse 3 (12-13 Jahre) Platz 7 von 16 Startern,

Timo Rees, Klasse 3 (12-13 Jahre) Platz 6 von 16 Startern,

 

Sven Butterweck, Klasse 4 (14-15 Jahre) Platz 9 von 11 Startern.

 

Nicht am Start: Tim Kiendl, Florian Sonntag, Tim und Luca Rohleder.

 

Hier die Ergebnisse vom Autoslalom Wochenende

28. / 29.08.2010

EMSC Bitburg

Klassen           Gesamt

MSC Odenkirchen

Klassen          Gesamt

 Bilder gibt es hier

 

 EMSC Jugendkartfahrer nicht zu schlagen,

6 Siege in 10 Rennen.

 

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der EMSC Bitburg seinen 24. und 25. Superkartslalom und den 18. und 19. Jugendkartslalom auf dem Flugplatz Bitburg.

Am Rennsonntag wurden die Platzierungen zum AvD – NRW  Cup im Jugendkart auf den 5,5 PS starken Karts bei teils strömenden Regen herausgefahren, hierbei konnten sich die EMSC Fahrer in 6 von 10 Rennen die Siege erkämpfen.

 

 




Die EMSC Jugendkartfahrer belegten die Plätze:

Lea Butterweck, Klasse 1 (8-9 Jahre) Platz 13 von 14 Startern,

Tim Kiendl, Klasse 2 (10-11 Jahre) Platz 15 von 34 Startern,

Jan Butterweck, Klasse 3 (12-13 Jahre) Platz 8 von 22 Startern,

Timo Rees, Klasse 3 (12-13 Jahre) Platz 14 von 22 Startern,

Florian Sonntag, Klasse 4 (14-15 Jahre) Platz 14 von 19 Startern.

Sven Butterweck, Klasse 4 (14-15 Jahre) Platz 3 von 19 Startern.

Nicht am Start: Annika Rees, Tim und Luca Rohleder.

Bilder gibts es unter Fotos/Jugenkart

Sven Butterweck erkämpft sich beim AC Wittlich im strömenden Regen Platz 3

Bilder vom 48. Wolsfelder Bergrennen sind Online

Unter Fotos/Bergrennen 2010

Premierensieg für Uwe Lang am Wolsfelder Berg: Der "fränkische Bergkönig" triumphierte am Pfingstmontag nach einem faszinierenden Duell mit dem vierfachen Wolsfeld-Sieger Bruno Ianiello (Schweiz) mit knapp eineinhalb Sekunden Vorsprung. Tausende von Zuschauern säumten die Strecke beim zur Deutschen Bergmeisterschaft zählenden Rennen.

Seitenanfang